Die Stierfeste von Spanien – Recherche und Petition von Animal Equality

YouTube Preview Image

Animal Equality recherchiert bei traditionellen Stierrennen in Spanien, um die Grausamkeit und Brutalität dieser Veranstaltungen zu zeigen. Diese Feste werden jährlich mit 26 Millionen Euro deutscher Steuergelder finanziert. Bitte unterzeichnen Sie die Petition!

www.grausame-spektakel.de

1 comment on this post.
  1. Silvia und meine Engel:

    Jedes Mittel ist doch einfach gut genug, um das ganze aufgeblasene Getöte *ja* in Schutz zu nehmen..und die finanzierten Euros von Deutschland…besser man würde den armen Leuten dort… oder Bei Griechenland nicht so sauknauserig sein..und die Galgoszüchtungen !!! auch finanziert von (…!!) und grad nach der Geburt aussortiert und getötet..wo sind wir eigentlich da ? in einer Welt für alle oder herrschen da andere, die meinen sie haben das GROSSE Sagen auf alle und jeden und dabei sollen sie mal in ihrem eigenen Lanf schauen, denn dort gibts viel wonach man Euros einsetzen dürfte und ernsthaft mal hinschauen und finanzieren sollte… Saugrusig finde ich bald alles was da so abläuft im Namen der Mächte und den Euros…nur die armen ohne Stimme, sind bald noch leider arm, aber ehrlich…geblieben !!!!

    Man schreibt lange Verhätnisse auf und was nützt es…NICHTS…Schade !!!

    bleibt wenigstens gesund und glücklich, die nichts haben ausser Behördengänge um zu überleben

    und die armen Tiere, welche sich nie wehren können und weiterhin gequält ..getötet..und missbraucht werden, für was auch immer..aber der Himmel hat AUGEN und er sieht alles und der Bumerang kehrt immer an seinen Ursprung zurück….

    Super ist das doch, wenigstens ein kleines Zückerlein…

Leave a comment