Hilferuf von Antonio aus Martos

galgo.jpg

Dieser Galgo in desolatem Zustand befindet sich in Martos, ebenso eine Galga mit ihren Welpen, Antonio braucht dringend eine Platz um die Hunde einfangen zu können. Sein Verein ist klein, nur 30 Mitglieder, sie haben kein Tierheim, nur ein kleines Grundstück mit einigen Zwingern welches jetzt schon mit 10 Hunden am Rand der Kapazität angekommen ist. Die Stadt hat ihnen schon vor langer Zeit ein Grundstück verspochen, aber bis jetzt sind es nur leere Versprechungen.

Antonio braucht dringend Unterstützung, eine Website ist in Arbeit www.adamartos.es, aber die ganze Technik ist neu für ihn und bereitet ihm große Schwierigkeiten, Antonio fühlt sich oft alleingelassen im Kampf für die Tiere, wenn möglich erstattet er Anzeige, aber Martos ist tiefstes Andalusien und die Mühlen der Behörden mahlen langsam.

galgo02.jpg

Dieser von Antonio vor dem Tod durch erhängen gerettete Galgos dürfte vielen bekannt sein, er lebt inzwischen in den USA und auch der angefahrene Galgo Guapo/Blanco wurde von ihm gerettet, nur hat er es leider nicht überlebt.

rojaesperanza@hotmail.com

PROTECTORA DE ANIMALES MARTOS

LA CAIXA

IBAN ES39 2100-2495-24-0110343951

BIC/CODIGO SWIFT CAIXESBBXXX

1 comment on this post.
  1. crissy:

    Bewunderswert was der Mann VOR ORT leistet.
    Und traurig,dass die Behörden, wie üblich, nicht schnell genug reagieren.
    Ich wünsche Antonio und seinen Helfern weiterhin viel Kraft..
    Wenn seine Website erst mal fertig ist,wird er von „aussen“ auch Hilfe bekommen.

Leave a comment