6th März 2008

Kritik ist nötig, Kritik führt zum Erfolg

Wieder einmal ist ein Erfolg gegen die Stierkampfmafia zu verzeichnen.
Die Bitte von RYANAIR an ihre Fluggäste, den Stierkampf nicht zu kritisieren da es sich ja um einen nationalen Zeitvertreib handle und viele Spanier eine Kritik als eine Beleidigung für ihre Kultur empfinden, auch wenn einige von ihnen anderer Meinung sind, hat viele Aktivisten erzürnt. Aufklärung über dieses grausamen Spektakel gespikt mit einer gehörigen Portion Kritik, wurden erhört.

INTERNATIONAL MOVEMENT AGAINST BULLFIGHTS
MOVIMENTO INTERNACIONAL ANTI-TOURADAS
MOVIMIENTO INTERNACIONAL ANTITAURINO
MOUVEMENT INTERNATIONAL ANTI CORRIDAS

Freunde/innen
Ryanair hat aus der Januarausgabe seiner Flugzeitschift die Mitteilung zurückgenommen, die sagt, dass ihre Passagiere den Stierkampf nicht kritisieren sollen.
Dank der Proteste ist die folgende Bejahung “ SPAIN – Don’t criticise bullfighting, if you’re not ready to get an earful! Whether You like it or not it’s in national pastime and many Spaniards will take it as an insult to their culture, even if some of them don’t personally agree with it „.
RYANAIR
vom Blatt verschwunden.

Euch allen im Namen der Tiere unser Dank
Für die Tiere
Maria Lopes
Koordinatorin Internationale Anti-Stierkampf Bewegung

logo31.gif

Donnerstag, März 6th, 2008, 23:29 | STIERKAMPF | kommentieren | Trackback

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook

  • Netzwerk


SOS Galgos - Kritik ist nötig, Kritik führt zum Erfolg

Switch to our mobile site