Und wenn du das wärst?

Die Vereinigung Pro Derechos de los Animales kündigte heute eine neue Werbekampagne gegen die Misshandlung von Tieren an, in diesem Fall von unbekleideten Feuerwehrleuten aus San Sebastián dargestellt und unter dem Motto: Und wenn du das wärst?

In verschiedenen Parkhäusern sollen Plakate ausgehängt werden, auf denen diese beiden Männer zu sehen sind, die sich auch schon für andere Kampagnen zur Verfügung gestellt hatten. Die Plakate beziehen sich auf die grossen Probleme unserer Zeit im Zusammenhang mit der Tierwelt, wie „die Misshandlung in Namen einer pseudo-Kultur“ oder die „Vernichtung durch die fleischverarbeitende Industrie der Welt“.

Mit dem Slogan „und wenn du das wärst? “ will die Kampagne Mitgefühl in den Bürgern erwecken, die darüber nachdenken sollen, was wäre, wenn es sich bei diesen Praktiken um die eigene Person oder einen Menschen handeln würde.

Quelle: Diario Vasco

Leave a comment