Sklaverei, die dunkle Seite deiner Ernährung

LIBERA

Sklaverei, die dunkle Seite deiner Ernährung

Die Wahrheit zu verneinen war noch nie eine Lösung.

Das Leben in den Farmen der Sklaven des 21. Jahrhunderts, gefilmt in spanischen Bauernhöfen in denen weder Mitleid noch Würde existieren.

Die Mehrheit der Menschen versichern, dass sie niemals einem Tier weh tun würden, wenn immer sie es vermeidenn könnten.

Eben gerade der Veganismus ist eine Kultur, die dem Menschen zeigt, wie er einige seiner Verhaltenweisen zu dem Zweck ändern kann, keinen anderen Tiere zu schaden.

In den Farmen gibt es weder Respekt vor dem Leben noch vor dem Tod.

Die Mehrheit von ihnen sehen die Sonne nur ein einziges mal in ihrem Leben…auf ihrem Weg zum Schlachthof.

Sie haben ein zentrale Nervensystem, identisch dem des Menschen und können fühlen, eine Streicheleinheit von einem Schlag unterscheiden.

Lebenslang angekettet, ohne Würde, ohne Freiheit.

Und sie alle sind dem Tode bestimmt, dies schon vor ihrer Geburt.

Denkst du nicht, es wäre es wert es mit dem VEGANISMUS zu versuchen?

Es sind andere nicht-menschliche Lebewesen, es sind andere Nationen.

Für ein Ende der Tiersklaverei.

Leave a comment