Das Unglück als Galgo oder Podenco geboren zu sein

Es ist ein Unglück, in einem Land wie Spanien, als Galgo oder Podenco geboren zu sein, auch der junge Podenco Valcan muss es am eigenem Leib erfahren, ängstlich kauert er in einer Ecke des Zwingers der Perrera von Valencia……

valcan-2.jpg

valcan-1.jpg

Kontakt: octopussy-3@hotmail.com

Siehe auch:

Geboren um zu leiden

Interview mit Maria José vom Tierheim KIMBA

Ein Land namens Spanien

Wo die Jäger ausbeuten, quälen und morden und nicht verurteilt werden.

Dieses Land, in dem diejenigen, die aussetzen und misshandeln, weiterhin Tiere halten dürfen.

Wirst du dies weiterhin erlauben? Helfe uns es zu ändern.

Sie können ihre Situation nicht anklagen. MACH DU ES FÜR SIE!

5 comments on this post.
  1. Heike:

    Spanien sollte als EU-Land sich auch ein wenig mehr um den Tierschutz kümmern und durchgreifen. Es ist traurig was man den so wunderschönen Tieren dort antut.

  2. Petra:

    Solche Länder dürfen nicht länger in der EU bleiben.
    Diese Länder,die so etwas einen Lebewesen antun,werden mich dort nie antreffen.
    Ich bin wieder mal zutiefst betroffen.

  3. Bernhard Dora:

    Bei mir sind zwei Galgos aus Spanien, für mich unbegreiflich warum die Tiere dort so gequält werden, leider ja nicht nur die Hunde. Spanien raus aus der EU, wer dort noch Ferien macht kann ich nicht verstehen.
    Dora

  4. Valentina La Galga:

    El podenquito ya ha sido rescatado de la perrera y próximamente viajará a Francia. Gracias!!!!

    Der Podenco wurde aus der Perrera gerettet und reist bald nach Frankreich. Danke!

  5. Christine:

    Die Größe einer Nation und

    ihr moralischer Fortschritt

    könen danach beurteilt werden,

    wie sie ihre Tiere behandelt.

    Mahatma Gandhi

    Armseliges Spanien !!

Leave a comment