Des einen Freud, des andern Leid, des Tieres Tod

Viele wünschen sich sicher weiße Weihnachten, hier in Deutschland sind die Aussichten nicht gut, in Spanien spielt dagegen das Wetter verrückt und in vielen Teilen des Landes herrscht Schneechaos.

Die wirklich Leidtragenden sind nicht nur die vielen herrenlosen Tiere, auch diejenigen die sich in den Tierheimen und Perreras befinden leiden sehr unter der Kälte. Meine Bitte an alle hiesigen Tierschutzvereine, erkundigen Sie sich bitte nach der Situation der Partner vor Ort, die Tierheime sind nicht auf diese unvorhergesehenen Witterungsverhältnisse eingestellt, manche sind ohne Strom, nicht nur mit Decken, Isolationsmaterial usw. kann geholfen werden, auch Stromaggregate und Heizstrahler werden vielerorts benötigt.

Am schlimmsten von der Kältewelle betroffen sind der Nordosten Spaniens, das Baskenland, Asturien, León, Kantabrien, die Gegenden um Burgos, Girona, Palencia, Segovia, Ávila, Barcelona und Girona usw., auch auf den sonst so sonnenverwöhnten Balearen schneit es. Einen Überlick verschafft auch jede online-Wetterkarte.

Leave a comment