Sevilla wird zittern! Anti-Stierkampf-Demo Sevilla 2009

cartel-sevilla-09.jpg

Auch dieses Jahr rufen CACMA (Colectivo Andaluz Contra el Maltrato Animal) und Los Verdes de Andalucía zur Demonstration für die Abschaffung der Stierkämpfe auf, die Kundgebung wird wieder in Sevilla stattfinden. Jedes Jahr wird die Macht der Tauromachie ein wenig mehr beschnitten, jedes Jahr von mehr Medien beachtet.

Im Jahr 2008 fanden 598 Stierkämpfe weniger statt als im Vorjahr und dieses Jahr werden noch weniger wegen der Streichung von Subventionen stattfinden. „Man hört unsere Stimme und wir sind jedes mal mehr.“, so Antonio Moreno, der Präsident der CACMA.

Antonio hofft wieder auf eine rege Beteiligung von Vereinen, Organisationen, Kollektiven, Parteien und Tierschützern und bittet um eine große Verbreitung der Ankündigung dieser Demonstration und um eine perönliche Teilnahme.

TV Beitrag 2008: Canal Sur

Das Jahr 2009 werden wir mehr, dank euch und eurer Verbreitung. Dieses Video ist die Speerspitze der großen Demonstration SEVILLA 2009.

Denkt daran, ihr habt am kommenden 25. April einen Termin bei der GRÖSSTEN DEMONSTRATION FÜR DIE WELTWEITE ABSCHAFFUNG DER STIERKÄMPFERKUNST, KOMM UND VEREINIGE DICH MIT DEN GEGNERN DER TAUROMAFIA

Este año 2009 seremos más, gracias a ti y a tu difusión.

Que este video sea la punta de lanza de la gran manifestación SEVILLA 2009.

Recuerda, el próximo día 25 de Abril, tienes una cita en la MAYOR MANIFESTACIÓN POR LA ABOLICIÓN DE LA TAUROMAQUIA DEL MUNDO.

VEN, ÚNETE A LOS ABOLICIONISTAS DE LA TAUROMAFIA

Antonio Moreno

Colectivo ACMA

cacma2.gif

Unsere spanischen Freunde rechnen diese Jahr mit noch mehr Demonstranten und noch mehr Medieninteresse, die Tauromachie wird ins Wanken geraten, man begibt sich nach Sevilla, in die Höhle des Löwen, in die Hochburg der Stierkämpfe.

Mit Bedauern müssen wir feststellen, dass sich keine deutschen Tierschutzvereine beteiligen, die sich mit dem Thema Stierkampf auseinandersetzen, zumindest lassen es ihre Webseiten vermuten und wie man nach dem Stierkampfprozess in Genf letzten Jahres hätte

schließen können.

Ein europäischer Schulterschluss gegen die Stierkampfmaschinerie ist mehr als nötig, um diesen Stierkampfanhängern zu zeigen, dass unsere Bewegung stetig und unaufhörlich steigt. Deshalb ist auch gerade ihre aktive Teilnahme an dieser Demonstration sehr wichtig,

um der Tauromachie auf internationaler Ebene die Stirn zu bieten, um auf ein noch größeres Interesse der Medien aus ganz Europa zu stoßen und eine große Öffentlichkeit zu erreichen!

Siehe auch:

1500 Demonstranten in Sevilla

Erste Bilder aus Sevilla

Tierheim KIMBA bei der Demo in Sevilla

Und Sevilla hat gezittert

Das gab es noch nie

Leave a comment