Viele, viel zu viele Galgos in Not

mina002.jpg

mina001.jpg

Zu viele Galgos brauchen Hilfe, sind in Gefahr, wie auch diese Galga, Mina genannt, die sich in der Gegend von Sevilla befindet. Mina hält sich überwiegend auf diesem Grundstück auf, wird regelmäßig gefüttert und bekommt Wasser, noch ist niemand gefunden der sie aufnehmen kann, denn es mangelt an Pflegestellen oder Tierheimplätzen.

Auch Esther von Galgos 112 hat noch keine Lösung gefunden. Sie haben viele Probleme, zu viele Galgos die Hilfe brauchen. Alleine 30 in einer Perrera, ein Galgo mit einem Beinbruch der operiert werden muss, zwei streunende Galgos in Valencia, dann haben sie gerade erst 6 Galgos aus einer Beschlagnahmung aufgenommen, diese Galgos befanden sich in den Händen von Zigeunern, die Fälle werden mehr und mehr, man hat weder freie Plätze noch Geld für eine Tierpension, ein Desaster.

2 comments on this post.
  1. carmen:

    es tragico un caso mas de abandono y de miseria acabemo scon esto galicia

  2. Nadine Janßen:

    wenn ich könnte würde ich sie alle nehmen!

Leave a comment