Chancenlos?

mairena01.jpg

mairena02.jpg

Dieser Welpe, eine Mischungung aus Galgo und Dalmatiner befindet sich in der Perrera Mairena / Sevilla. die Spanier würden für ihn gerne eine Familie finden, sie wissen aber auch, dass Mischlinge kaum eine Chance haben.

Falls doch, ist Carmen die Ansprechpartnerin.

Kontakt samper7@hotmail.com

4 comments on this post.
  1. Jeannette:

    Traurig, oder?
    …wenn jetzt schon spanische Tierschützer überlegen müssen: retten oder nicht, weil kaum eine Chance auf Pflegestelle oder Vermittlung weil ein „Mischling“…

    Ich hoffe von Herzen, dass auch dieser süße Spatz seine Chance bekommt und gerettet werden kann!

    …sie haben alle ihre Geschichte…

  2. e.völkl:

    zur zeit werde ich vollgeschrieben von allen möglichen Tierorganisationen… ich weis gar nicht mehr was ich tun soll ,kann…. ich kann doch nicht allem und jedem Spenden ….schreibt doch mal an die tierlieben Promis es gibt doch so viele ..die sich Tierlieb nennen

    Ich möchte nichts mehr öffnen ,ich leide zu sehr mit den Tieren ..
    Habe selbst einige schon von ausländischen Heimen gepflegt und weiter vermittelt … und auch zwei behalten ..jetzt sind es drei ..mehr geht nicht …

    Traurige Grüße Traudel

  3. Edith:

    Hallo
    ich glaube das er schnell vermittelt wird, er ist supersüss und noch sehr jung. Warum sollte ihn niemand wollen?

    Gruß
    Edith

    Anm.: Weil es viel zu viele Hunde gibt die eine Familie suchen, so viele Tiere kann man gar nicht vermitteln, in manchen Tierheimen sitzen gerettete Hunde ihr ganzes Leben lang, bis zu ihrem Tod.

  4. Bettina Breßler:

    Liebe Traudel
    …….an Promis schreiben……

    ich habe einige angeschrieben. Hotels habe ich angeschrieben, wollte nicht mal Geld sondern habe einfach die Frage gestellt was sie mit ihren „alten“ Decken machen, nicht eine Antwort. Futterhersteller habe ich auch angeschrieben, was sie mit abgelaufenem Futter machen.
    Nicht eine Antwort, nicht mal ein NEIN
    Ich bin (mit Hilfe)dabei ein paar Zeilen zu formulieren in spanisch. Werde ein paar spanische Vereine anschreiben z.B. Jäger und Züchter, das sie ihre Lanzleute nicht im Stich lassen sollen. Es wird großes Gelächter aufkommen aber das ist mir egal. Zum einen sollen sie wissen das Menschen aus einem anderen Land nicht nur hinschauen, zum anderen findet sich vielleicht einer der sich Mensch nennt…….wie werden sehn.

Leave a comment