28th November 2011

Pelz ist Mord – Demonstration gegen Nerzfarmen

Am vergangenen Samstag versammelten sich ca. 200 Aktivisten vor einer Nerzfarm in Santa Maria de la Alameda, der einzigen Nerzfarm in der Autonomen Gemeinschaft von Madrid. Organisiert wurde die Demonstration von Igualdad Animal.

Auf dieser Farm befinden sich ca. 10 000 Tiere, sie leiden physisch und psychisch, sie verletzten sich gegenseitig und auch Selbstverstümmelung ist keine Seltenheit. Normalerweise leben Nerze 70 % ihres Lebens im Wasser, diese Tiere werde nach einem qualvollen Leben mit Abgasen aus einem Traktor getötet werden.

Jetzt ist die Zeit, in der die Tiere getötet werden, sie werden vergast. Man schätzt, dass jährlich in ganz Spanien 300 000 Nerze der Pelzindustrie zu Opfer fallen. Die als Zeichen der Trauer ganz in schwarz gekleideten Aktivisten bildeten vor der Nerzfarm eine Menschenkette, sie hielten Bilder getöteter Nerze in ihren Händen und verlasen ein Manifest. Unterstützt wurde der friedliche Protest von Equanimal.

Igualdad Animal hat zum ersten Mal die Tötung von Nerzen mittels versteckter Kamera vom Anfang bis zum Ende aufgenommen. Ermittelt wurde in 92 Prozent der spanischen Nerzfarmen. Überall fanden die Aktivisten kranke, verstümmelte Tiere mit psychischen Störungen.

Die miserabelen Lebensbedingungen waren schon lange bekannt, nicht aber der schreckliche Tod der Tiere.

Der Tod dieser Tiere durch Einatmen von Kohlenmonoxid oder Kohlendioxid ist schmerzhaft und qualvoll, nach ca. 12 Sekunden brechen die Tiere zusammen, es entstehen Ödeme und Blutungen in den Lungen während sie noch bei Bewusstsein sind.

Der schreckliche Tod ist der letzte Punkt in ihrem Leben voller Leid und Not, mehr als zwei Jahre lang hat Equanimal in fast allen Betrieben Spaniens recherchiert und die Ergebnisse auf folgender Webseite zusammengestellt:

www.GranjasDeVisiones.es

Fotostrecke: Marcha Granja de Visones 2011-11-26

Quelle: Igualdad Animal protesta frente a la única granja de visones de Madrid

Montag, November 28th, 2011, 22:46 | Allgemein, VIDEOS | kommentieren | Trackback

Kommentar zu “Pelz ist Mord – Demonstration gegen Nerzfarmen”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 1. Dezember 2011, Jeannette schreibt:

    Diese Video müsste man jedem Echtpelzträger um die Ohren hauen, jedesmal wenn sie den Fernseh anschalten müsste es abgespielt werden, immer und immer wieder! Es gibt noch viel zu viele Ignoranten, die gar nicht wissen wollen wie das Tier(e)gelitten hat das sie gerade um den Hals oder „in Massen“ um den Leib tragen!
    Wenn man die ganze Pelzindustrie, Tierversuchsanstalten, Qualzuchten etc. schon nicht gänzlich abschaffen kann, dann geht das nur über solche Öffentlichkeitsarbeit die verkorkste Menschheit endlich aufzurütteln dagegen etwas zu unternehmen, denn nur wer kauft schürt das Milliardengeschäft und solche Quälerei!
    Schämt Euch Ihr Krone der Schöpfung, die sowas im Schrank hängen haben, an Euren Händen klebt das Blut unschuldiger Tiere und unsäglicher Schmerz – schuldig in allen Punkten!

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook

  • Netzwerk


SOS Galgos - Pelz ist Mord – Demonstration gegen Nerzfarmen

Switch to our mobile site